Credit: Drtunc16, CC BY-SA 3.0 DEED, via Wikimedia Commons

David Testo

Ex-Profifußballer,

*07.08.1981

"Ich habe damit mein ganzes Leben gekämpft, meine ganze Karriere", ringt er ein paar Sekunden mit der Fassung und blickt nach unten. Man sieht ihm an, dass es eine harte Zeit für ihn war, eine große Last, von der er sich jetzt befreit hat."

David Testo ist ein ehemaliger professioneller Fußballspieler, der in den Vereinigten Staaten geboren wurde. Er spielte als Mittelfeldspieler für verschiedene Vereine in den USA und Kanada. Testo wurde am 7. August 1981 in Winston-Salem, North Carolina, geboren und begann seine Fußballkarriere in den Jugendvereinen South Carolina Gamecocks und North Carolina Tar Heels. Später spielte er für die Richmond Kickers, Columbus Crew, Vancouver Whitecaps und Montreal Impact.

Sein herausragendes Merkmal ist sein öffentliches Coming-out als schwuler Fußballspieler. Im August 2012 outete sich David Testo in einem Interview mit dem kanadischen Sender CBC. In diesem Interview sprach er darüber, wie er sein ganzes Leben lang mit seiner Homosexualität gekämpft hatte und wie schwierig es war, als Profisportler schwul zu sein. Er betonte, dass er sich nicht seine sexuelle Orientierung ausgesucht hatte und dass es eine große Befreiung für ihn war, dies öffentlich zu teilen.

David Testos Outing war ein mutiger Schritt, der in der Welt des Profisports und darüber hinaus große Aufmerksamkeit erregte. Als einer der wenigen männlichen Profisportler weltweit, die sich als schwul geoutet haben, setzte er ein Zeichen für LGBTQ+-Rechte im Sport und ermutigte andere, ebenfalls offen mit ihrer sexuellen Orientierung umzugehen. Er trug dazu bei, wichtige Diskussionen über Homophobie und Diskriminierung im Sport anzustoßen.

Abgesehen von seiner Fußballkarriere ist David Testo auch für sein Engagement im Kampf gegen Vorurteile und Diskriminierung im Sport bekannt. Er hat mit Organisationen wie Athlete Ally und You Can Play zusammengearbeitet, um die Akzeptanz und Inklusion von LGBTQ+-Personen im Sport zu fördern.

In einem besonderen Moment in seinem Leben sprach David über seine Beziehung zu seinem Ex-Freund Shane Landrum. Er gestand, dass er Shane schlecht behandelt hatte, als sie zusammen waren, und dass ihre Beziehung ihm half, sich mit seiner sexuellen Orientierung auseinanderzusetzen. Er betonte auch die Herausforderungen, denen sich Profisportler stellen müssen, wenn es darum geht, sich öffentlich zu outen, und wie dies zu Zielscheiben für Spott führen kann.

David Testo hat nicht nur im Fußball, sondern auch als Aktivist für LGBTQ+-Rechte im Sport wichtige Spuren hinterlassen. Sein offenes Coming-out hat dazu beigetragen, das Bewusstsein für diese Themen zu schärfen und Veränderungen in der Sportwelt zu fördern.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Reddit
Email
WhatsApp