Jonathan de Falco

Ex-Profifußballer,

*08.10.84

Jonathan de Falco, geboren am 8. Oktober 1984 in Brüssel, ist ein ehemaliger belgischer Fußballspieler und heutiger Pornodarsteller, der unter dem Pseudonym Stany Falcone bekannt ist.

In seiner Fußballkarriere spielte Jonathan de Falco als rechter Außenverteidiger für verschiedene belgische Vereine. Er war von 2004 bis 2005 in der Derde Klasse B und von 2005 bis 2007 in der Tweede Klasse für Oud-Heverlee Löwen tätig. Anschließend spielte er von 2007 bis 2009 erneut in der Tweede Klasse, diesmal für KMSK Deinze. Nach mehreren Verletzungen beendete er seine Profi-Karriere im April 2009 und wechselte zur Saison 2009/2010 zum semiprofessionellen Team des KSV Sottegem. In der Saison 2010/2011 stand er schließlich als Semi-Profi im Kader von KRC Mechelen in der Vierde Klasse B in Belgien, kam dort jedoch aufgrund von Verletzungen nicht zum Einsatz.

Während seiner Fußballkarriere hielt Jonathan de Falco seine Homosexualität aus Angst vor Diskriminierung vor seinen Mannschaftskameraden geheim, obwohl sie in seinem näheren Umfeld bekannt war.

Nach dem Ende seiner Fußballkarriere arbeitete er verstärkt als Gogo-Tänzer und Stripper in verschiedenen Brüsseler Clubs und eröffnete einen eigenen Massage-Salon. Im Jahr 2010 wurde er von einem Porno-Produzenten angesprochen und begann seine Karriere in der Pornobranche unter dem Künstlernamen “Stany Falcone”. Im Oktober 2011 erhielt er bei den HustlaBall Awards in Berlin den Preis als bester Pornodarsteller in der Kategorie “Best Newcomer (EU)” für seine Arbeit in schwulen Pornofilmen.

Jonathan de Falco lebt mit seinem Lebensgefährten zusammen, mit dem er seit Mai 2011 in Brüssel lebt. Neben seinen Aktivitäten in der Unterhaltungsbranche verfolgt er weiterhin die belgische Männer-Fußballnationalmannschaft und hat eine Vorliebe für Hunde, das Meer und den Strand.

Facebook
Twitter
LinkedIn
Reddit
Email
WhatsApp